Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Premiere am Nürburgring

Witte Digital präsentierte sich auf bfp-Fuhrpark Forum

Witte Dig­i­tal, der junge Geschäfts­bereich der Witte Au­to­mo­tive GmbH mit Sitz in Vel­bert, hat auf dem bfp-Fuhr­park Fo­rum auf dem Nür­bur­gring Ende Ju­ni seine neue Lö­sung für das Sch­lüs­sel- und Daten­ma­n­age­ment vorgestellt – und stieß damit bei den Fach­leuten der Fuhr­park- und De­liv­er­ing-Branche auf reges In­teresse. Mit der „Wave-Tech­nolo­gie“ lassen sich Fahrzeuge per App öff­nen und sch­ließen. So kann ver­schie­de­nen Fahrzeugnutz­ern der Zu­gang zu einem Fahrzeug er­möglicht wer­den – mit nur einem physikalischen Sch­lüs­sel. Aber auch die Teleme­trie-Dat­en der Fahrzeuge kön­nen mit dem Sys­tem er­fasst und ver­wal­tet wer­den. Das cloud-basierte Sys­tem wird mon­tage­frei ini­tial­isiert und eröffnet dem Flot­ten­ma­n­age­ment und KEP-Di­en­stleis­tern ganz neue Möglichkeit­en: „Mit unserem non-in­va­siv­en Sys­tem machen wir es möglich, Fahrzeuge spon­tan auszurüsten: Die Wave-Box wird mit­samt Fahrzeugsch­lüs­sel ein­fach an eine be­lie­bige Stelle ins Fahrzeug gelegt und Fahrzeug und Nutz­er wer­den im Por­tal reg­istri­ert. Da­durch gewin­nt das Flot­ten­ma­n­age­ment enorm an Frei­heit und Flex­i­bil­ität. Außer­dem ist das Sys­tem da­durch sozusa­gen wied­erver­w­ert­bar“, er­läutert Paul Mei­er, Leit­er Witte Dig­i­tal. Insbe­son­dere die Sicher­heit des Wave-Sys­tems überzeugte das Fach­pub­likum. „Die Sicher­heit ist in der dig­i­tal­en Welt ein entschei­den­des Kri­teri­um für die Kun­den“, be­tont Pro­dukt­ma­n­ag­er Chris­tian Gold­sch­midt. „Das Wave-Sys­tem er­füllt höch­ste Stan­dards an Daten­sicher­heit und Ver­sch­lüs­selung­stech­nik. Das wurde uns auch durch ex­terne Ex­perten bestätigt.“ Wo im­mer un­ter­schiedliche Fahrzeuge von mehr­eren Men­schen genutzt oder be­lie­fert wer­den, kann das Wave-Sys­tem die Prozesse op­ti­mieren. „Die Ge­spräche auf dem Fo­rum bestäti­gen uns, dass wir mit unser­er Lö­sung richtig lie­gen. Wir freuen uns über die er­fol­greiche Pre­miere am Nür­bur­gring – jet­zt kann die Reise weit­erge­hen“, sagt Mei­er.

Ausgabe 07/2017



WEITERE INHALTE