Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Monatstreffen in Velbert

Wirtschaftsjunioren besuchten Traditionsunternehmen BKS

Bild oben: Rund 25 WJ-Mitglieder besuchten den Schließsysteme-Hersteller BKS
Mit gut zwei Dutzend Mit­glied­ern be­sucht­en die Wirtschaft­sju­nioren (WJ) Nieder­berg auf ihrem Juli-Mo­nat­str­ef­fen den Vel­bert­er Schloss- und Besch­läge­pro­duzen­ten BKS. Ge­org Mey­er, Mit­glied der Werk­slei­tung, gab ei­nen kurzen Über­blick über das Tra­di­tion­sun­terneh­men und führte die Gruppe an­sch­ließend durch die 56.000 Qua­drat­me­ter großen Werk­shallen. BKS (Boge & Kas­ten, Solin­gen) wurde 1903 ge­grün­det und 1983 als bekan­n­tester deutsch­er Her­steller von Sch­lössern, Türsch­ließern, Sch­ließan­la­gen und Paniksch­lössern in die Un­terneh­mens­gruppe Gretsch-Uni­tas in­te­gri­ert. Zur Hold­ing mit Sitz in Ditzin­gen ge­hören neben BKS un­ter an­derem noch die Pro­duk­tionsstät­ten GU Baubesch­läge und Fer­co In­ter­na­tio­n­al im franzö­sischen Sar­re­bourg. Ins­ge­samt beste­ht die Un­terneh­mens­gruppe aus über 50 Pro­duk­tions- und Ver­triebs­ge­sellschaften in 35 Län­dern. In Vel­bert sind aktuell rund 560 Mi­tar­beit­er beschäftigt, die den Be­trieb rund um die Uhr an sieben Ta­gen der Woche aufrecht hal­ten. „Wir haben die Be­triebs­fläche in den ver­gan­ge­nen Jahren im­mer weit­er re­duziert. Das nicht, weil die Pro­duk­tion rück­läu­fig wäre, son­dern weil wird durch ef­fizien­tere Prozesse zahl­reiche Maschi­nen eins­paren kon­n­ten“, erk­lärt Mey­er. Die meis­ten struk­turellen Maß­nah­men wur­den in den ver­gan­ge­nen zehn Jahren vol­l­zo­gen. Dabei setzen Mey­er und die Führungskräfte bei BKS stark auf die Mitwirkung der Mi­tar­beit­er, die die neuen Ar­beit­s­plätze mit ges­tal­teten und im­mer wied­er Verbesserungsvorsch­läge ein­brin­gen. „Im ver­gan­ge­nen Jahr haben wir über 3.000 Vorsch­läge der Mi­tar­beit­er umge­set­zt. Und ich er­warte auch von je­dem Beschäftigten, dass er min­destens vi­er Vorsch­läge pro Jahr macht.“ In den Ar­beits­grup­pen wer­den die einge­hen­den Ideen auf Um­setzbarkeit geprüft und eine ve­r­ant­wortliche Per­son be­nan­nt.

Ausgabe 06/2017



WEITERE INHALTE

Rund 25 WJ-Mitglieder besuchten den Schließsysteme-Hersteller BKS
Rund 25 WJ-Mitglieder besuchten den Schließsysteme-Hersteller BKS